Snax-Blog

Hier finden Sie Einblicke in unseren Alltag, Reiseberichte aus unseren Partnerländern und Ideen zu neuen Produkten und Kampagnen.

Völlig auf der Rolle…

Nun ist ein weiterer Meilenstein geschafft. Unsere Verpackungen sind nun endlich gedruckt und bereit zum Befüllen. In den Ländern, in denen MySnax aktiv ist, ist vieles schwieriger als daheim in Deutschland. So haben wir zwar nach langer Suche endlich eine Firma aufgetan, die tatsächlich in der Lage ist, Lebensmittelverpackungen zu drucken, aber schon die Beschaffung der Druckvorlagen war schwierig… So mussten die Druckplatten mit unseren schönen Knusperfrüchte-Designs extra in China gefertigt werden. Das war auch für uns ein Überraschungspaket. Keiner wusste, ob die Druckplatten das gewünschte Resultat liefern würden… Und weil das alles so speziell ist, liegen die Kosten sogar meist höher als in Deutschland. Aber es ist nun alles gut gegangen und so hat Tolik diese Woche unsere Verpackungsfolien in Lebensmittelqualität aus der Druckerei geholt. Nun sind Sie bei unserem Zulieferbetrieb angekommen und die Befüllung mit leckeren Knusperfrüchten kann beginnen.

verp2

verp1verp3 Abholung und Beispielrolle


MySnax Mitglied des Dualen Systems

Der Produzent bzw. Händler von verpackten und in Deutschland verkauften Waren ist auch für die Entsorgung der Verpackungen verantwortlich und muss sich einem Entsorgungssystem anschließen. MySnax ist seit 1.9. Mitglied des Dualen Systems Deutschland, nun erkennbar am Grünen Punkt auf unseren Verpackungen.

Wusstet Ihr eigentlich, dass das Symbol des Grünen Punktes an das Yin-und-Yang-Symbol angelehnt ist?

Post vom Amt… MySnax nun geschützte Marke

Es hat einige Monate gedauert, doch letzte Woche flatterten zwei große Briefe ins Büro – Absender: das Deutsche Patent- und Markenamt in München. Bereits im April haben wir sowohl für MySnax als auch die MySnax Knusperfrüchte Markenschutz beantragt. Der Schutz ist nun – rechtzeitig zur Produktion unserer Verpackungen – erteilt worden.Foto (7)

Unser Verpackungsdesign steht

Wir haben nun seit fast einem halben Jahr daran gebastelt – nun haben unsere Freunde von Spark Design das finale Design für unsere Knusperfrüchteverpackungen vorgestellt. Nachdem der Knusperfrüchte-Schriftzug Anfang des Jahres entstand, sind nun also auch die Beutel soweit, dass wir in den Verpackungsdruck gehen können.

Allen Packungen gemeinsam ist ein typisches MySnax-Element: das Recycling-Papierdesign. Entsprechend den drei Sorten gibt es ein Farbschema das die Grundfarben jeder Früchtemischung aufgreift – also rot-rot bei Äpfeln & Erdbeeren, orange-rot bei Aprikosen & Himbeeren und grün-lila bei Birnen & Pflaumen. Hier eine erste Vorschau:

kollage

MySnax Knusperfrüchte die Mischung machts

Nach einigem Hin und Her und verschiedenen Tests haben wir uns uns nun für die ersten Knusperfrüchte-Variationen entschieden. Tatatata!

Auch wenn die Früchteauswahl noch um einiges größer war und die das Vakuumtrocknungsverfahren natürlich eine schier endlose Variabilität ermöglicht, haben wir uns zunächst für drei Mischungen entschieden:

Äpfel & Erdbeeren – eine tolle Mischung aus leckeren getrockneten Erdbeeren (in Kirgisistan gibt es die leckersten Erdbeeren der Welt!) mit herrlich süß-sauren Apfelchips.

Aprikosen & Himbeeren – der Geschmacksknaller, denn die knusprigen süß-sauren Aprikosen lassen es auf der Zunge prickeln und das Aroma der Himbeeren ist einfach umwerfend.

Birnen & Pflaumen – knusprig getrocknete Birnen sind einfach der Hit – fein süß sind sie eine tolle Abwechslung zu den bekannteren Apfelchips -, und der intensive Geschmack der getrockneten Pflaumen ist eine tolle Ergänzung.

Gern hätten wir auch schon knusprige Sauerkirschen oder Johannisbeeren in das Sortiment aufgenommen. Hier hakt es jedoch derzeit noch an der Vorbereitung der Früchte, also am Entkernen bzw. Entstielen. In der engeren Auswahl waren z.B. noch knusprige Honigmelonen-Chips oder auch die Vitaminbombe Berberitze.